Kita Schlossgeister Schwarzbach

Lindenplatz 2, 01945 Schwarzbach, Telefon: 035752/948781

Info


In diesem Jahr feiern alle kleinen und großen Schlossgeister
17 Jahre Kita "Schlossgeister" Schwarzbach


Der Babytreff findet dienstags 9.30 - 10.45 Uhr statt.


Ab sofort nehmen wir Anmeldungen für August 2022 entgegen, bitte melden Sie ihr Kind rechtzeitig bei uns an.


Unsere Öffnungszeiten:
6.00 - 18.00 Uhr

Schlossgeister rücken mit der Sprache raus - Lausitzer Rundschau vom 28.11.2009

Dass sich die Schwarzbacher Schlossgeister aufs Spuken und Herumgeistern verstehen, liegt auf der Hand. Dass sie aber auch das Sprechen, Erzählen und Singen super draufhaben, ist den kleinen Gespenstern in dieser Woche vom Bildungsminister Holger Rupprecht persönlich bescheinigt worden. Das seit fünf Jahren vom Kindergartenverein Schwarzbach geführte Haus hat erfolgreich am ersten Brandenburger Kita-Wettbewerb im Rahmen von „Kitas für Kitas“ teilgenommen.

Schlossgeister rücken mit der Sprache raus
Die Schwarzbacher Schlossgeister sind Preisträger im ersten Brandenburger Kita-Wettbewerb. Foto: Bernd Balzer

Am Anfang war die Idee, etwas mehr Farbe in den trüben November zu bringen. Seitdem der kleine Landkindergarten in unmittelbarer Nähe des Schwarzbacher Gutshauses besteht, gibt es daher immer in der letzten Novemberwoche das Projekt „Farbenwoche“. „Wir füllen dabei jeden Tag der Woche mit einem farblichen Inhalt“, erzählt Erzieherin Simone Mecklenburg. Ihre Farb-Favoriten bestimmen die Schlossgeister dabei selbst. Lieblingsfarbe in diesem Jahr war bei den Kindern das Gelb. Gleich am Montag hieß es deshalb „Komm, wir malen eine Sonne“. Anschließend spurteten die kleinen Schlossgeister beim Sport über eine natürlich gelbe Hindernisstrecke. Rot wie die Feuerwehr war der Dienstag. Von der Fahrt im Feuerwehrauto mit Kamerad Gunther Lehmann von der freiwilligen Wehr Schwarzbach schwärmen die Kinder heute noch. Am Mittwoch drehte sich bei den Schlossgeistern alles um die Farbe orange. „Wir haben mit den Kindern Duftorangen gesteckt“, erzählt Simone Mecklenburg. Am Donnerstag ist ein pinkfarbender Schatz bei einer Abenteuertour gehoben worden. Mit der Farbe schwarz ist das Projekt am Freitag zu Ende gegangen. Für den Kinotag haben die Kinder Popcorn selbst hergestellt und Eintrittskarten gebastelt. Ihr Turnraum hat sich in einen Kinosaal verwandelt, in dem der Film „Bob, der Baumeister“ gezeigt wurde. „Wenn die Kinder begeistert sind, erzählen sie viel und sind dabei kaum zu bremsen“, so die Erfahrung der beiden Schwarzbacher Erzieherinnen Simone Mecklenburg und Bettina Vales. Auch mit dem Farbenlied, das täglich angestimmt wird, wird die sprachliche Entwicklung spielerisch gefördert. „Die Farbenwoche verführt unsere Schlossgeister mit der Sprache rauszurücken, sich mitzuteilen und untereinander zu kommunizieren“, bringt der Vorsitzende des Kindergartenvereins, André Mecklenburg, die Projektidee auf den Punkt. Fine, Paula, Kathy, Hannah, Lara und Dennis würden die Farbenwoche am liebsten verlängern, so viel Spaß hat ihnen das kunterbunte Treiben bereitet.

Wenn es nicht um die Farben geht, sind die Schlossgeister viel auf ihrem Spielplatz, im Bauwagen „Löwenzahn“ und in ihrem Kräutergarten anzutreffen. Im Herbst haben sie Kartoffeln und Kürbisse geerntet. Sie bauen selber Kräuter an und trinken selbst hergestellten Pfefferminztee.

Schlossgeister rücken mit der Sprache raus

Simone Mecklenburg (l.) und Simone Schmidt nehmen die Auszeichnung aus den Händen von Bildungsminister Holger Rupprecht entgegen. Foto: privat

Von Andrea Budich


Letzte Änderung: 16.03.2010